/

Dienstag, 2. Dezember 2014

Seifenblasenadventskalender: 2. Türchen


Mit einem Gedicht zum Thema Winter öffnet sich heute das zweite Türchen unseres Adventskalenders. Vielleicht gefällt es euch ja und macht allen Wintermuffeln unter euch die kalte Jahreszeit ein klitzekleines bisschen sympathischer. Es stimmt, im Winter werden die Bäume kahl, der Boden friert und alles erstarrt scheinbar mitten in der Bewegung zu Eis. Besonders der Wald wirkt vielleicht wie tot. Aber wer sich diesem Gedanken hingibt, übersieht, dass die Welt bloß schläft. Sie hat sich verausgabt, als sie allen sehenden Augen die leuchtendsten Farben schenkte, die prächtigsten Blüten, saftiges Grün, eine farbenfrohe Tierlandschaft. Jetzt ist es Zeit, sich auszuruhen.
Das ist auch etwas, was mir ganz besonders am Winter gefällt. Alles schläft und man kann friedlich atmen.

"Wenn die Tage kürzer werden
sowie sich Blätter bunt verfärben
Und der Morgen später dämmert
der Tagesrhythmus sich dann ändert
Bald darauf nun fällt das Laub
Als hätt' die Farben wer geraubt
Lässt die Zweige kahl zurück
Schläft doch der Wald nur lang am Stück
Hält wie die Tiere Winterschlaf
wartet bis zum Frühling brav
Wie du weißt, er sammelt Kraft
was dann die Atmosphäre schafft
als würden ruhn', die Bäume atmen
langsam aus und nichts erwarten
Es ist verzaubert, diese Stille
Lausche, Horche, nur durch Wille
schaffst du es, dich zu entspannen
Das Gefühl dir einzufangen
Nur im Winter, wenn das Leben
wartet still sich herzugeben
Sich Magie darüber breitet
Gevatter würdevoll dort schreitet
Strahlend weiß und hell funkeln
Eiskristalle auch im Dunkeln
Wenn hoch am Himmel in der Nacht
In dieser Zeit, nun gib gut Acht!
Der Mond am klaren Himmelszelt
Die Zauberlandschaft bleich erhellt
Es ist nichts kaltes an dem Eis
Es schenkt mir Wärme, dieses Weiß!"

Alles Liebe und Gute euch da draußen, und lasst bloß nicht den Kopf hängen,
Eure Tina und Natalie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Huhu lieber potenzieller Kommentarschreiber (:

Immer nur her mit deiner persönlichen Meinung, wir freuen uns über Feedback aller Art, also nur nicht so schüchtern, sei ehrlich ;)

Wir wünschen dir noch alles Liebe und freuen uns auf deinen nächsten Besuch!

Bis Bald,
Deine Natalie und Tina